Schmetterlingswerkstatt e. V. erhält eine Spende

| Datum: Mittwoch, den 07.10.2020 um 08:52 Uhr

Das Team des Vereins Schmetterlingswerkstatt, vertreten durch Ulrike Tröbs (2. von rechts) und Angela Papsch (rechts), nahm gestern im Garten unserer Palliativstation eine Spende über 672,78€ entgegen. Das Geld stammt von der Aktion „HelferHerzen“ der dm-Gruppe, die insgesamt rund 1,4 Millionen Euro für 1.750 ehrenamtliche Projekte in ganz Deutschland gespendet hat. Jede dm-Filiale konnte dabei ihr Wunschprojekt selbst auswählen. Der dm-Markt am Chemnitzer Markt, bei der Übergabe vertreten durch Leiterin Heike Pröger (2. von links) und stellvertretende Leiterin Saskia Barthel (links), hat sich für die „Schmetterlingswerkstatt“ entschieden. Der Verein wurde 2012 vom Stationsteam der Palliativstation des Klinikums gegründet mit dem Ziel, die Verbreitung des Palliativgedankens zu fördern und unter anderem um bedürftige Palliativpatienten in angemessenem Umfang zu unterstützen. Weiter wird mit den Spenden der jährlich stattfindende Schmetterlingsflug finanziert, bei denen sich Angehörige mit einem Abschlussritual von verstorbenen Patienten verabschieden können. 

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.