Coronavirus: Klinikum Chemnitz schränkt Besuchszeiten bei Patienten ein

| Datum: Donnerstag, den 12.03.2020 um 13:46 Uhr

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Um die Patienten sowie die Mitarbeiter unseres Hauses zu schützen und weiterhin die beste medizinische Versorgung zu ermöglichen, hat die Geschäftsführung in Abstimmung mit der medizinischen Task-Force des Klinikums entschieden, die Regeln für Patientenbesuche zu ändern. Ab 13. März gelten in allen Standorten des Klinikums Chemnitz vorerst folgende Regelungen:

• Personen mit Symptomen einer Atemwegsinfektion (zum Beispiel grippaler Infekt) dürfen Patienten nicht mehr besuchen.

• Für alle anderen gelten folgende Besuchszeiten: Montag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr und am Wochenende von 14 bis 16 Uhr. Es wird auf die Nutzung weiterer Kontaktmöglichkeiten, wie beispielsweise das Telefon oder das Internet, verwiesen.

• Die Regelung für die Besuche bei schwerkranken/immunsuprimierten Patienten (maximal 1 (gesunder) Besucher/Tag) bleibt weiterhin bestehen.

Ausschließlich Eltern oder Sorgeberechtigte können ihre Kinder unter Beachtung der Mittagsruhe von 12 -14 Uhr in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und in der Klinik für Kinderchirurgie jederzeit besuchen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Coronavirus.

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.