3. Ethiktag

| Datum: Samstag, den 01.02.2020 09:00 - 15:30 Uhr | Ort: Klinikum Chemnitz; Dresdner Straße 178 Festsaal Haus 11/12

Arbeiten in Grenzbereichen zwischen Leben und Tod

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Gäste,

aus der täglichen Arbeit mit unseren Patienten, Gesprächen mit Angehörigen und Mitarbeitern, aber auch aus ganz persönlichem Erleben sind uns Erfahrungen mit Grenzen im weitesten Sinne, Notwendigkeit und Last von Entscheidungen, gerade jenen über Leben und Tod, sehr vertraut. Gleichzeitig sollte uns bewusst sein und bleiben, dass es in diesem Feld keine Standards geben kann und darf. Entscheidungen in Grenzsituationen stellen immer Anforderungen an eigene ethisch-moralische Grundhaltungen, beziehen die subjektiven Erfahrungen und die Werte aller Beteiligten ein. Dabei zu versuchen, Wünsche und Erwartungen der betroffenen Patienten mit den Möglichkeiten der medizinischen Wissenschaft und gesetzlichen und ökonomischen Gegebenheiten in Übereinstimmung zu bringen, stellt ein hehres Ziel dar, dem wir nicht immer gerecht werden können. Mit unserem Ethiktag am 1. Februar zum Thema Arbeiten in Grenzbereichen zwischen Leben und Tod wollen wir eine Weiterbildung und ein Podium bieten, welches zum Nachdenken, Zuhören und Diskutieren anregt und Raum gibt. Wir möchten diesen Tag natürlich auch nutzen, unser Ethikkomitee und seine ehrenamtlich tätigen Mitglieder vorzustellen. In den vergangenen neun Jahren hat sich das KEK zu einem verlässlichen und stabilen Faktor am Klinikum Chemnitz entwickelt. Patienten, Angehörigen und Mitarbeiter haben, gerade bei schwierigen menschlichen Entscheidungen von der Therapiezieländerung oder Therapiebegrenzung bis hin zu Fragen der Transplantationsmedizin, immer die Möglichkeit, ethische Fallberatungen am Krankenbett in Anspruch zu nehmen. Wir sehen uns ebenso in der Weiterbildung sowie bei der Erstellung spezieller ethischer Leitlinien in der Pflicht und stehen individuell für diesbezügliche Fragen bereit. Nachdem wir erneut anerkannte und in der klinischen Praxis erfahrene Referenten gewinnen konnten, hoffen wir auf zahlreiche Teilnehmer. Wir freuen uns auf interessante Vorträge, spannende Diskurse sowie eine offene und kritische Auseinandersetzung mit dem Thema.

Mit den besten Grüßen
Ihr Dr. med. Thomas Barth
Vorsitzender
i. A. des Vorstandes des Klinischen Ethikkomitees

Wissenschaftliche Leitung 
Dr. med. Thomas Barth
Chefarzt der Klinik für Psychiatrie,
Verhaltensmedizin und Psychosomatik
Dresdner Straße 178 · 09131 Chemnitz

Teilnahmegebühren
Mitarbeiter des Klinikums Chemnitz 15 Euro
Mitarbeiter der Tochtergesellschaften 20 Euro
Gäste 30 Euro
Bankverbindung:
Klinikum Chemnitz gGmbH
IBAN DE77 8704 0000 0600 3511 00
BIC COBADEFFXXX
Verwendungszweck: Ethiktag

Kontakt
Klinikum Chemnitz gGmbH
Klinisches Ethikkomitee
Telefon 0371 333-12350
Fax 0371 333-12367
k.haensel@skc.de

Download Programminformation ( 168,68 KB, pdf)

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop 2022

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.