Diagnostik und Management des Vestibularisschwannoms

| Datum: Mittwoch, den 14.04.2021 um 15:30 Uhr | Ort: Online

Erkrankungen der Schädelbasis stellen regelmäßig eine diagnostische und therapeutische Herausforderung dar. Zudem überschreiten Sie die Grenzen der einzelnen Fachdisziplinen, so dass für eine optimale Patientenversorgung eine interdisziplinäre Betreuung notwendig wird.

Die Tumoren des inneren Gehörganges, im Speziellen das Vestibularisschwannom, ist hierfür ein hervorragendes Beispiel. So sind in initialer Patientenbetreuung, Diagnostik der Erkrankung, Therapie und Nachsorge mindestens drei bis vier klinische Fachabteilungen involviert.

Daher wollen wir Ihnen innerhalb der Fortbildungsveranstaltung die Ansatzpunkte der Fachabteilungen Neurochirurgie, Radioonkologie und Hals-Nasen-Ohrenheilkunde näherbringen. Am Ende der Veranstaltung sollen Sie die grundlegende Diagnostik sowie die multidisziplinären Behandlungsansätze reflektieren können.

Datum
14.04.2021, Beginn 15.30 Uhr

Dauer
60min

Format
online https://global.gotomeeting.com/join/621742725

Zielgruppe
Ärztliche Mitarbeiter(innen) des SKC

Dozenten
Priv.-Doz. Dr. med. habil. G. Klautke | Chefarzt der Klinik für Radioonkologie
Dr. med. P. Duscha | Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Neurochirurgie
Prof. Dr. med. habil. C. Güldner | Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für HNO, Kopf- und Halschirurgie

Download Programminformation ( 190,94 KB, pdf)

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.