Deutschlandstipendium

Das im Jahr 2011 von der Bundesregierung eingeführte Deutschlandstipendien-Programm zur Förderung hochqualifizierter Fachkräfte verfolgt das Ziel, eine politisch unabhängige Stipendienkultur in Deutschland zu etablieren und somit die Leistungen der Studierenden mit der Zahlung finanzieller Mittel anzuerkennen - unabhängig von deren sozialem Status. Damit unterstützen die fördernden Unternehmen den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Deutschland.

Seit dem Jahr 2013 ist das Klinikum Chemnitz Förderer des Deutschlandstipendiums für Studierende der Universität Leipzig. Dabei werden die Stipendien unseres Hauses ausschließlich an die Studierenden der Fachrichtungen Humanmedizin, Zahnmedizin, Psychologie und Pharmazie vergeben, die aufgrund ihrer herausragenden Studienleistungen und ihres außeruniversitären sozialen Engagements ausgewählt wurden.

Die Stipendien werden zur einen Hälfte vom Bund und zur anderen Hälfte von den Förderern getragen. In diesem Stipendienprogramm unterstützt das Klinikum Chemnitz aktuell drei Studierende der Humanmedizin mit je 150 Euro im Monat.

Die Fördervereinbarung mit der Universität Leipzig läuft bis in das Jahr 2020.

Urkunde Deutschlandstipendium



Die Bewerbung für das Deutschlandstipendium erfolgt über die Universität Leipzig.

Studieren mit dem Deutschlandstipendium

Ansprechpartner

Matthias Bergmann
Tel.:
0371 333-32815
Fax:
0371 333-32817
Leiter Personalwesen
Ines Lenkeit, B. Sc.
Tel.:
0371 333-32296
Medizinisches Studiensekretariat

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.