Leistungsbereiche

Die Nuklearmedizin ist ein Fachgebiet der Medizin, das radioaktive Arzneimittel zur Diagnostik und Therapie einsetzt. In der Diagnostik werden die radioaktiven Arzneimittel häufig dazu verwendet, die Funktion eines Organs bildlich darzustellen. Dazu bekommt der Patient eine sehr geringe Menge einer schnell abklingenden radioaktiven Substanz verabreicht, die sich im zu untersuchenden Organ verteilt.
Die Zeit zwischen Verabreichung und der Sichtbarmachung der Verteilung  dieses radioaktiven Arzneimittels (Szintigraphie) ist unterschiedlich (wenige Minuten bis zu einige Stunden).  Die „Strahlenbelastung“ in der nuklearmedizinischen Diagnostik liegt im Regelfall im Bereich der natürlichen Strahlenexposition. Anders als bei Röntgenuntersuchungen mit Kontrastmittel sind die in der Nuklearmedizin eingesetzten Substanzmengen extrem niedrig. Deshalb lösen diese Radiopharmaka auch keine Allergien oder unerwünschten Nebenwirkungen aus.

Untersuchungen/Diagnostik

Untersuchung mit radioaktiven Substanzen:

  • Schilddrüse: Schilddrüsenszintigraphie einschließlich Suppressionstest, Hormonparameter, Schilddrüsenantikörper, Tumormarker, Schilddrüsenpunktion, TRH-Test, Sonographie, Metastasensuche, Radiojodtest
  • Skelett: Knochen-, Gelenk- und Knochenmarkszintigraphie, Bestimmung von Knochenstoffwechselparametern
  • Herz: Myokardszintigraphie
  • Lunge: Lungenperfusions- und -ventilationsszintigraphie
  • Niere: Nierensequenzszintigraphie (seitengetrennte Clearance, Captopriltest)
  • Hirn: Hirndurchblutung, Parkinsondiagnostik
  • Lymphknoten: Lymphabfluss, Lymphdrainage
  • Tumor- und Entzündungsdiagnostik mittels PET/CT:
    F-18-FDG-PET zur Tumor-, Entzündungs-, Demenzdiagnostik,
    Ga-68-PSMA-PET speziell bei Rezidiv des Prostatakarzinoms
     

Weitere Organuntersuchungen auf Anfrage und spezieller Fragestellung möglich.

Nuklearmedizinische Diagnostik und Therapie ist ab sofort in der Praxis für Nuklearmedizin im MVZ Flemmingstraße möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Therapie

Behandlung mit radioaktiven Substanzen:

  • Radiojodtherapie gutartiger Schilddrüsenerkrankungen
  • Radiojodtherapie bösartiger Schilddrüsenerkrankungen
  • SIRT (selektiv interne Radiotherapie)
  • palliative Schmerztherapie
  • Tumornachsorge von Patienten mit Schilddrüsenkrebs

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.