Tag der Pflegenden: Besonderes Dankeschön für Pflege-Mitarbeiter

| Datum: Donnerstag, den 12.05.2022 um 13:52 Uhr

Der Internationale Tag der Pflegenden am 12. Mai rückt die professionelle Arbeit der Pflegekräfte in allen Kliniken und Pflegeeinrichtungen in den Mittelpunkt. Anlässlich dieses weltweiten Aktionstages gibt es speziell für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflege- und Funktionsdienstes aller Stationen und Abteilungen des Klinikums Chemnitz in diesem Jahr ein besonderes Dankeschön: Vom 9. bis 13. Mai lädt die Pflegedirektion – jeden Tag an einem anderen Standort sowie an der Medizinischen Berufsfachschule – alle Pflegefachkräfte und Auszubildenden zur Mittagszeit auf regionale Rostbratwürste vom Grill und Eis ein.

„Das Klinikum hat rund 2.300 Fachkräfte im Pflege- und Funktionsdienst. Sie leisten jeden Tag Großartiges und meistern seit Beginn der Pandemie vor mehr als zwei Jahren ganz besondere Herausforderungen“, sagt Pflegedirektorin Ines Haselhoff. Ein Aktionstag und ein Imbiss lösten natürlich keine Probleme – wie den alle Krankenhäuser treffenden Personalmangel, der durch Abwanderung während der Pandemie, fehlenden Fachkräftenachwuchs aufgrund der demografischen Entwicklung und ein häufig schlechtes Image der Pflegebranche verstärkt werde, sagt die Pflegedirektorin. „Aber, unsere Aktion ist ein Baustein, um zu zeigen, dass wir die täglich erbrachten Höchstleistungen sehen und wertschätzen und dass wir in der Leitungsebene daran arbeiten, die Arbeitsbedingungen kontinuierlich und langfristig zu verbessern.“

„Während der Pandemie haben wir gesehen, wie schnell man als Krankenhaus an Grenzen in der Versorgung kommen kann. Wir haben aber zugleich erlebt, wie wichtig und wirkungsvoll vertrauensvolles Miteinander und kooperatives Arbeiten sind – über alle Berufsgruppen hinweg“, sagt der kommissarische Ärztliche Direktor, Prof. Dr. Ralf Steinmeier. Dies gelte es, zu erhalten und weiter auszubauen. „Mit einer passenden Strategie und gemeinsamer Anstrengung, Respekt voreinander und wertschätzendem Umgang wird es uns gelingen, die Rahmenbedingungen im Haus für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so zu gestalten, dass jeder täglich sein Bestes geben kann und dabei nicht überlastet wird.“

Der Internationale Tag der Pflegenden wird seit 1974 jährlich am 12. Mai begangen. An diesem Tag im Jahr 1820 wurde Florence Nightingale geboren, die als Begründerin der modernen Krankenpflege gilt. Der International Council of Nurses (ICN) (deutsch: Weltbund der Krankenschwestern und Krankenpfleger) ist Initiator und Träger des weltweiten Aktionstages. Der Tag soll auf die Leistungen der Pflegenden aufmerksam machen, wird aber auch mit Forderungen an die Politik nach einer Verbesserung der Pflegesituation verbunden.

Hinweis für Medienvertreter und Redaktionen: Das dieser Pressemitteilung angehängte Foto zeigt Pflegedirektorin Ines Haselhoff und den kommissarischen Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Ralf Steinmeier an den Imbiss-Ständen am Standort Flemmingstraße 2 im Gespräch mit Pflegefachkräften. Es kann mit dem Hinweis Foto: Jessica Reißmann/Klinikum Chemnitz im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung honorarfrei verwendet werden.

Download der Pressemitteilung ( 83,51 KB, pdf )

Download des Pressebildes ( 1013,12 KB, jpg )

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop 2022

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.