COVID-Pflegeteam erhält den ersten Preis in Sachsen im Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“

| Datum: Dienstag, den 17.08.2021 um 15:58 Uhr

In einer kleinen Feierstunde erhielten die Schwestern und Pfleger des Teams der Station K111 am 17. August den ersten Preis in Sachsen im Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“. Die Stellvertretende Stationsleiterin Kristin Kummerlöw nahm mit Freude die Auszeichnung für ihr gesamtes Team aus den Händen der Sächsischen Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Petra Köpping, sowie Stefan Reker, Geschäftsführer Kommunikation des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV), entgegen.

Das Erfolgsrezept des 20-köpfigen Gewinnerteams ist Humor, Nähe zum Patienten und ein enger Zusammenhalt untereinander. Der stehe immer an erster Stelle, sagen die Pflegeprofis des Klinikums Chemnitz. Schon ihre „normale“ Arbeit in der Akutgeriatrie erforderte stets ein sehr hohes Maß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Mit der Corona-Pandemie kam dann eine neue Herausforderung: Die Station wurde zur COVID-Station umfunktioniert und es galt für die Schwestern und Pfleger des Teams, vieles neu zu lernen.

Dr. Thomas Jendges, Geschäftsführer des Klinikums Chemnitz, sagte: „Auf diesen hochverdienten Preis kann das gesamte Team stolz sein. Wir freuen uns gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen, die in außergewöhnlicher Zeit Besonderes geleistet haben. Für die gesamte Region Südwestsachsen stand das Haus während der Corona-Pandemie besonders im Fokus. Es ist schön zu sehen, dass für herausragende Leistungen das Team der K111 besonders gewürdigt wird.“

In ihrem Grußwort gratulierte die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Petra Köpping, den Siegerinnen und Siegern: „Es ist beeindruckend, was Sie geleistet haben. Mit Ihrer großen Motivation und Kompetenz sind Sie sehr gute Repräsentanten für die vielen Pflegerinnen und Pfleger im Land. Auszeichnungen wie diese stärken das Bild der Pflege in der Gesellschaft.“ 

„Die Wahl haben diejenigen getroffen, die es besonders gut wissen müssen: Patienten, Pflegebedürftige, Angehörige, Kollegen und Freunde. Ein klares Zeichen, dass Sie trotz hoher körperlicher und emotionaler Belastungen eine tolle Arbeit leisten“, hob Stefan Reker, Geschäftsführer im PKV-Verband, in seiner Ansprache hervor. „Man merkt: Bei Ihnen gehen Hochleistungsmedizin und menschliche Wärme Hand in Hand – zum Wohle der Patienten.“

Mit dem Landessieg ist das Team aus Sachsen nun automatisch für das Finale des bundesweiten Wettbewerbs qualifiziert. Ab dem 4. Oktober können alle Interessierten auf www.deutschlands-pflegeprofis.de/ unter den 16 Landessiegern für die Bundessieger abstimmen.

Hintergrund zum Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“

Im Jahr 2017 hat der Verband der PKV den Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ ins Leben gerufen, um auf die Bedeutung einer guten Pflege aufmerksam zu machen. Bis zum 31. Oktober werden per Online-Abstimmung die drei Bundessieger aus allen Landessiegern gewählt.

Weitere Informationen zum Pflegeprofi-Wettbewerb 2021 finden Sie unter www.deutschlands-pflegeprofis.de


Hinweis für Medien und Journalisten: Die der Pressemitteilung beigefügten Fotos zeigen Pflegefachkräfte der K111 – einmal mit Staatsministerin Petra Köpping (Mitte) – nach der Preisverleihung. Sie können mit dem Hinweis
Klinikum Chemnitz und im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung honorarfrei verwendet werden.

Download der Pressemitteilung ( 313,78 KB, pdf )

Download von Pressebild 1 ( 5,98 MB, jpg )

Download von Pressebild 2 ( 3,82 MB, jpg )

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.