Klinikum beteiligt sich am Weltfrühgeborenentag 2021

| Datum: Mittwoch, den 17.11.2021 um 12:00 Uhr

Zum internationalen Weltfrühgeborenen-Tag am 17. November lassen die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit ihrem Perinatalzentrum Level 1 am Klinikum Chemnitz die Fassade eines der besonders schönen Klinikgebäude am frühen Abend per Leuchttechnik in leuchtendem Purpur erstrahlen. Im Beisein der Pflege- und Ärzteteams sowie der Eltern der im Klinikum geborenen Frühstarter und des Fördervereins Chemnitzer Frühstarter feiern die Kliniken gemeinsam diesen besonderen Tag. Das Klinikum Chemnitz setzt mit dieser Aktion, trotz der derzeit hochdynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie, ein Zeichen der Hoffnung und macht aufmerksam auf die besonders schutzbedürftigen Neu- und Frühgeborenen, die in unserer Neonatologie den bestmöglichen Start ins Leben bekommen.

Die diesjährige Aktion ist für das gesamte Team auch deswegen eine Besonderheit, weil sie fast auf den Tag genau ein Jahr nach dem Umzug der gesamten Neugeborenenmedizin in die neu erbauten Räumlichkeiten stattfindet. Mittlerweile sind dort die Abläufe eingespielt, die unmittelbare Nähe von Kreißsaal, Sectio-OP und neonatologischer Intensivstation hat die Versorgung der kleinen und kleinsten Patienten entscheidend verbessert. Eine ganzheitliche Entwicklungsförderung ist unter den neuen räumlichen Bedingungen nun noch besser möglich als zuvor.

Die Betreuung dieser kritisch kranken Patienten ist immer eine Teamarbeit von spezialisierten, pädiatrischen Pflege- und Medizinerteams gemeinsam mit Hebammen und Frauenärzten und -ärztinnen. Die frühzeitige Einbeziehung der Eltern ist dabei ebenso zentrales Anliegen der multimodalen Behandlung sowie auch der behutsame Einsatz moderner Intensivtechnik. In den vergangenen zwanzig Jahren haben das zunehmende Wissen und neu entwickelte Therapiemethoden die Überlebenschancen auch sehr unreifer Frühgeborener deutlich verbessert. Immer mehr rücken damit Aspekte der Überlebensqualität in den Mittelpunkt der Behandlung.

Die seit nahezu zwei Jahren bestehende pandemische Situation erfüllt alle in der Kindermedizin Tätigen mit der Sorge, dass die medizinischen, psychosozialen und bildungsbezogenen Bedürfnisse von Kindern aller Altersgruppen unter diesen besonderen Bedingungen nicht im erforderlichen Umfang Berücksichtigung fanden. An der Klinikum Chemnitz gGmbH gelang es dagegen erfreulicherweise durch die gemeinsame Anstrengung von Kinderklinik, Krankenhaushygiene und Geschäftsführung, zu jeder Zeit den Eltern unter Beachtung der jeweiligen Hygieneregeln uneingeschränkt Zugang zu ihren stationär behandelten Kindern zu ermöglichen. Wird Eltern der Besuch ihrer kranken Risikofrühgeborenen nicht oder nur sehr eingeschränkt gestattet, so hatte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in ihren jüngsten Untersuchungen festgestellt, kann dies nachteilige Auswirkungen für deren weitere Entwicklung und für die Situation der betroffenen Familien haben.

Das Klinikum Chemnitz ist eines von vier Zentren der höchsten Versorgungsstufe (Perinatalzentrum Level 1 = Geburtshilfe, Neonatologie und die Klinik für Kinderchirurgie) in Sachsen. Es ist das einzige Zentrum für Südwest- und Mittelsachsen, welches personell, technisch und strukturell in der Lage ist, diese Patienten zu behandeln. Die anderen drei Zentren sind in Dresden und Leipzig. Damit ist die Versorgung bei gleichzeitiger Zentrumsbildung im Freistaat Sachsen sehr gut organisiert.

Den Welt-Frühgeborenen-Tag gibt es seit 2008, an dem auf mehreren Kontinenten auf diese besonderen kleinen Patienten hingewiesen wird. In Deutschland werden ungefähr zehn Prozent der Babys zu früh geboren, pro Jahr mehr als 60.000 Kinder hierzulande. Die Frühgeborenen stellen damit in Deutschland die größte Gruppe unter den Kinderpatienten.


Hinweis für Medien und Journalisten: Das Pressebild zeigt das beleuchtete Haus D der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Chemnitz.

Download der Pressemitteilung ( 111,40 KB, pdf )

Download des Pressebildes ( 4,49 MB, jpg )

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.