Duales Studium Hebammenkunde

Duales Studium Bachelor of Science Hebammenkunde

Das Studium Hebammenkunde vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten darin, wie werdende Mütter während der Schwangerschaft, der Geburt und anschließend im Wochenbett zu betreuen sind. Die Studierenden lernen außerdem, wie sie den Frauen mit Praxis-Ratschlägen zur Seite stehen und die notwendige Fürsorge entgegenbringen. Sie werden dadurch befähigt, normale Geburten zu leiten, Komplikationen des Geburtsverlaufes frühzeitig zu erkennen, Neugeborene zu versorgen, den Wochenbettverlauf zu überwachen sowie eine Dokumentation über den Geburtsverlauf zu erstellen.

Das Klinikum Chemnitz ist Träger der praktischen Ausbildung des Bachelor-Studiengangs Hebammenkunde und kooperiert als Praxispartner mit der Universität Leipzig sowie der Technischen Universität Dresden.

Der Studiengang B. Sc. Hebammenkunde ist in Theoriemodule, Simulationstrainings im Skills Lab und praktische Studienphasen gegliedert, die über 7 Semester verteilt sind. Die theoretischen Kenntnisse und Simulationstrainings werden an der jeweiligen Universität gelehrt und durchgeführt. Die praktische Ausbildung findet am Klinikum Chemnitz statt.

Das Studium Hebammenkunde startet am 1. Oktober 2022 an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig, sowie an der an der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden.

Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 2023
am Klinikum Chemnitz:
1. bis 31. März 2023

Für Ihre Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Anschreiben mit Motivationsdarstellung
  • Kopie der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife (keine Fachhochschulreife/ Fachabitur) oder eine durch Rechtsvorschrift als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung (ausländische Bildungsabschlüsse müssen im Vorfeld anerkannt werden)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • spätestens bis zum Zeitpunkt der Immatrikulation: Nachweis eines mindestens vierwöchigen Praktikums in einem der nachfolgenden Bereiche, wobei auch Kombinationen möglich sind:
    • klinischer Einsatz mit Schwerpunkt Geburtsmedizin, Wochenbettstation oder gynäkologische Station
    • außerklinisches Handlungsfeld der Hebamme im Geburtshaus, in einer Hebammenpraxis oder bei freiberuflichen Hebammen
    • niedergelassene/r GynäkologIn oder GeburtshelferIn mit Schwerpunkt Schwangerenvorsorge und/ oder Pränataldiagnostik
  • aktuelles Gesundheitszeugnis mit Nachweis über die gesundheitliche Eignung für das Hebammenstudium
  • Nachweis Masernimpfschutz und Immunitätsnachweis gegen COVID-19
  • spätestens bis zum Zeitpunkt der Immatrikulation: Nachweis eines erweiterten Führungszeugnisses

Eine Ausbildungsvergütung wird gezahlt.

Nachweis über die gesundheitliche Eignung zum Download

Ihre Bewerbung in Papierform richten Sie bitte an

Klinikum Chemnitz gGmbH
Sandy Jacob
Koordinatorin Hebammenkunde (B. Sc.)
Berganger 11
09116 Chemnitz

Telefon: 0371 333-29910
Mobil: 0173 3636402
s.jacob(at)skc.de

Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren der jeweiligen Universität finden.

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop 2022

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.