Ambulante Behandlung

Institutsambulanz für Infektions- und Tropenmedizin

Behandlungsspektrum

In der Institutsambulanz (Infektionsambulanz) werden Patienten und Patientinnen unter anderem mit HIV-Infektionen, chronischen Hepatitiden, Borreliose in den verschiedenen klinischen Stadien, unklaren Infektionskrankheiten sowie Tropen-Rückkehrer behandelt und betreut. Darüber hinaus bietet die Institutsambulanz folgende Leistungen an: Reiseberatung und Reiseimpfungen (Reisemedizin/Reiseambulanz), Gelbfieberimpfstelle und Tollwutberatung sowie die Behandlung von COVID-19 und Folgezustände wie Long-COVID und dem Post-COVID-Syndrome (Informationsfaltblatt - siehe Download unten).

Terminvereinbarung
Montag 9:00 – 11:00 Uhr 
Donnerstag 8:00 – 12:00 Uhr
Telefon: 0371 333-42644
Telefax: 0371 333-42687
oder alternativ gern per E-Mail: inf-ambulanz@skc.de

Sprechzeiten
Montag – Freitag: 8:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 14:00 – 16:00 Uhr (nur mit Termin)
Mittwoch: 14:00 – 17:00 Uhr (nur mit Termin)

Ort
Haus 11
Ambulanzbereich, 2. Etage
Bürgerstraße 2
09116 Chemnitz
 

Im Haus 11 befindet sich die Kommunale Impfstelle der Stadt Chemnitz und des Klinikums Chemnitz:

Öffnungszeiten

Dienstag         10:00 - 14:00 Uhr
Mittwoch        14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag    10:00 - 14:00 Uhr

 

Hinweise:
•    angeboten werden alle von der Sächsischen Impfkommission (SIKO) empfohlenen Schutzimpfungen
•    Terminvereinbarung über die Homepage der Stadt Chemnitz oder unter diesem Link zum Terminbuchungsportal  oder telefonisch unter der Behördennummer 115
•    Krankenversicherungskarte und Impfausweis mitbringen
•    bitte nutzen Sie den mittleren Eingang entsprechend der Beschilderung

Informationsfaltblatt für Patienten mit Long-/Post-COVID

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop 2022

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.