Informationen für Patienten und Zuweiser

Patientinformationen

Wegweiser für unsere Patienten

Ambulanz / Sprechstunden

Seit April 2009 können wir Ihnen in modernen, funktionell eingerichteten Räumlichkeiten täglich das Angebot einer ambulanten Vorstellung und Konsultation bieten. Sie können die Ambulanz unsere Klinik unter der genannten Telefonnummer immer erreichen.

Die Ambulanz der Klinik für Thorax-, Gefäss- und endovaskuläre Chirurgie steht Ihnen von Montag bis Freitag zur Verfügung.
Sie erreichen uns unter 0371 333-44333 oder via E-Mail unter tge-ambulanz@skc.de.

Schwester Sabine Bräunig, Schwester Marion Hänig und Schwester Ilka Oehmichen sind Ihre Ansprechpartner.

Marion Hänig
Tel.:
0371 333-44333
Gefäßassistentin
Ilka Oehmichen
Ambulanzschwester
Sabine Bräunig
Tel.:
0371 333-44333
Gefäßassistentin

Sprechstunden

Die Sprechstunden des Lungen- und Gefäßzentrums werden durch das MVZ Bürgerstrasse der Poliklinik GmbH in den Rümen unserer Ambulanz realisiert.   (Link zur Poliklinik gGmbH). Die Gefäßsprechstunde in Freiberg  wird durch dias MVZ Admedia realisiert. (Link zu Admedia MVZ Freiberg).

Montag

09.00 – 14.00 Uhr

Gefäß- und Lungensprechstunde
Chefarzt Dr. Sven Seifert, Privatsprechstunde

Dienstag

09.00 – 15.00 Uhr

Gefäßsprechstunde
OA Dr. Lukasz Jablonski

Mittwoch

09.00 – 14.00 Uhr

Diabetische Fußsprechstunde, Gefäß- und Lungensprechstunde
OA Dr. Torsten Mehlhorn, Chefarzt Dr. Sven Seifert

09.00 – 14.30 Uhr

Gefäßsprechstunde
Facharzt A. Alexandrov MVZ Admedia Freiberg

Donnerstag 

09.00 – 15.00 Uhr

Gefäßsprechstunde 
OA Dr. Mirko Esche

Freitag

09.00 – 14.00 Uhr

Lungensprechstunde, Gefäßsprechstunde
OA Marian Klenske, OA Dr. Alexander Braune-Kunz


Termine für die Privatsprechstunden vereinbaren Sie bitte unter 0371 333-44333 direkt.

Klinikportal

Unser Klinikportal steht unseren Patienten und Zuweisern zur Koordinierung aller Termine zur Verfügung. Unsere Klinikkordinatorin Frau Peggy Arzt ist gern für Sie da.

Peggy Arzt
Tel.:
0371 333-44000
Fax:
0371 333-44001
Mobil:
0152 22660488
Klinik-Koordinatorin
Dorit Hiekel
Tel.:
0371 333-44000
Mobil:
0152 22660487
Klinik-Koordinatorin

Sie erreichen das Klinikportal täglich unter 0371 333-44000 direkt von 08:00 bis 15:30 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten können Sie uns eine Nachricht hinterlassen und wir rufen Sie umgehend zurück oder kontaktieren Sie uns via E-Mail. Sie können sich aber auch direkt via E-Mail an das Klinikportal wenden tge-portal(at)skc.de

Warum haben wir ein Klinikportal?
Ein Klinikportal schafft die Möglichkeit, nicht nur alle Termine und Fragen im Vorfeld eines stationären oder ambulanten Aufenthaltes in unserer Klinik zu klären. Vorstellen können und von einem Spezialisten behandeln lassen können. Dadurch werden

  • die Abklärung von Operationsindikationen (und der Narkosefähigkeit durch unsere Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin)
  • die Planung des stationären Aufenthaltes einschließlich anstehender Untersuchungen und Operationen
  • die postoperativen Nachsorge wie z. B. Wundkontrollen, Besprechung von zum Entlassungszeitpunkt ausstehenden Befunden und Festlegung des weiteren Behandlungsablaufes

möglich und zeitlich optimal verabredet. Unsere Ziele sind dabei

  • das rechtzeitige Erkennen bestehender Risikofaktoren und folglich notwendiger Maßnahmen (z.B. weitere Untersuchungen, Medikamentenumstellung)
  • das Vermeiden unnötiger stationärer Aufenthalte, von Doppeluntersuchungen oder längerer Wartezeiten während der stationären Behandlung
  • die Gewährleitung einer lückenlosen Nachsorge im Anschluss an die stationäre Therapie

und somit der Erhöhung der Behandlungsqualität bei gleichzeitiger Verkürzung des stationären Behandlungsdauer. Bitte nutzen Sie unser Klinikportal als erste Ansprechstelle.
Wünschen Sie einen ambulanten Vorstellungstermin oder haben Fragen zu Ihrem ambulanten Aufenthalt, dann wenden Sie sich bitte an unsere Ambulanz unter Telefon 0371 333-44333 oder via E-Mail tge-ambulanz(at)skc.de. Schwester Sabine Bräunig und Schwester Marion Hänig stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Stationen

Ärzte, Schwestern und Mitarbeiter tun alles für Ihre baldige Genesung und die Linderung Ihrer Beschwerden. Die einzelnen Schritte der Diagnostik und die möglichen Behandlungswege werden wir mit Ihnen ausführlich erörtern. Wir wissen, dass ein Krankenhausaufenthalt immer eine Ausnahmesituation darstellt und den gewohnten Lebensrhythmus von Ihnen und Ihren Angehörigen und Freunden durcheinander bringt. Er ist unter Umständen körperlich und seelisch belastend. Eine exakte Diagnosestellung und damit die Erarbeitung eines Behandlungsplanes ist manchmal ein aufwendiger Prozess. Eine Operation oder eine andere Behandlung bedürfen einer gründlichen Vorbereitung und einer intensiven Betreuung danach.

Für Ihre Zeit in unserer Klinik steht Ihnen dafür ein großes Team zur Verfügung.  Aber auch Sie können und müssen einen wichtigen Beitrag leisten. Auf einer stabilen Vertrauensbasis und mit Ihrer Mitarbeit können wir Ihren Heilungsprozess fördern. Bitte nehmen Sie deshalb die Hinweise der Ärzte und des Pflegepersonals ernst und wenden auch Sie sich mit Ihren Fragen, Wünschen oder Beschwerden vertrauensvoll an sie.

Unser ärztliches Team ist hervorragend ausgebildet, so dass wir Ihnen bei jedem Eingriff einen Facharztstandard zusichern können. Neben unseren Fachärzten für Thoraxchirurgie und Gefäßchirurgie verfügen wir über endovaskuläre Chirurgen und Spezialisten und Ärzte mit der Zusatzbeszeichnung „Spezielle Thoraxchirurgie“. Die Ausbildung und Spezialisierung junger Ärztinnen und Ärzte liegt uns sehr am Herzen und besitzt einen hohen Stellenwert und führt dazu, dass wir in beiden Fachgebieten mehrere Ärztinnen und Ärzte ausbilden können.

Unsere Bettenstationen 2 (K382) und 3 (K382) finden sie im Haus 38 am Standort Küchwald des Klinikums Chemnitz. (Plan des Standortes). Jede Station verfügt über 32 Betten in ausschließlich Ein- und Zweibettzimmern mit Entertainementsystem, Telefon und kostenlosem W-LAN. Im Lounebereich der Stationen finden sie eine Erfrischung und Patientenfernsehen. Zusaätzlich verfügren wir über eine Tagesstation für ambulante chirurgische Eingriffe und Untersuchungen. Diese Station K053 befindet sich in der 2 Etage im Haus 5 (Plan)

Station K383

Kerstin von Koch
Tel.:
0371 333-43482
Stationsleitung
Birgit Scheibner
Tel.:
0371 333-43481
Fax:
0371 333-43489
Case-Managerin
Aufnahmeschwester
Kerstin Helbig
Tel.:
0371 333-43482

Station K382

Elke Lorenz
Tel.:
0371 333-43472
Stationsleitung
Denise Linnemann
Aufnahmeschwester
Kathleen Berns
Tel.:
0371 333-43472

Station K052 - Interdisziplinäre Gefäßstation

Ilka Oehmichen
Ambulanzschwester
Stationsschwester

Die Behandlung und Betreuung nach operativen Eingriffen und bei schwerer oder lebensbedrohlicher Erkrankung erfolgt auf unserer Interdisziplinären Überwachungsstation (K051) und auf unserer Chirurgischen Intensivstation (K050). Beide Stationen werden durch Ärzte der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin geleitet. Zusätzlich stehen bei speziellen Erkrankungen spezialisierte Intensivstationen für Lungenerkrankungen und Beatmungsentwöhnung (K380) und für Herz- und Gefäßerkrankungen (K010) für unsere Patienten zur Verfügung.

Interdisziplinäre Überwachungsstation (K051)    
Telefon 0371 333-40511/-40512
Fax 0371 333-40519

Chirurgische Intensivstation (K050)
Telefon 0371 333-42574/-42576
Fax 0371 333-42587

Pulmologische Intensivstation (K380)
Telefon 0371 333-43454/-43455
Fax 0371 333-43493

Kardiologische Intensivstation (K010)
Telefon 0371 333-42511/-42512
Fax 0371 333-42896

Ihren Besuch können Sie jederzeit empfangen.
Wir bitten Sie jedoch zu bedenken, dass medizinische und diagnostische Maßnahmen Vorrang haben sollten. Auch Mitpatienten nehmen Ihren Besuch wahr und wissen Feingefühl und Rücksicht zu schätzen.
Wir wünschen unseren Patienten, dass Sie recht häufig Besuch erhalten, da der gewohnte Kontakt zur Familie und zu Freunden den Heilungsprozess fördern kann. Gern können Besucher Blumen für Sie mitbringen. Topfpflanzen gehören jedoch aus hygienischen Gründen nicht in das Krankenzimmer.

Besonders während einer Krankheit kann die Nähe eines lieben Menschen wohltuend sein. Im Klinikum Chemnitz stehen deshalb für Gäste auch Appartements zur Verfügung. So können Sie eine komplett möblierte, ca. 33 m² große Einraumwohnungen (Wohn-/Schlafraum, Küche, Bad, Flur) oder ein Einzelzimmer mieten. Die sehr günstigen Preise erfahren Sie unter  Telefon: (0371) 333-32 45 5
Gern sind wir Ihnen auch bei der Buchung eines Hotelzimmers in der Umgebung behilflich. In einigen Hotels können Gäste unseres Klinikums Sonderkonditionen erhalten.

Zweitmeinung

Sie sind sich nicht sicher, ob die Ihnen empfohlene Diagnostik oder Therapie die für sie passenden und besten sind? Sie suchen den Rat eines weiteren Spezialisten um ihre Entscheidung zur Behandlung zu stärken? Sie möchten gern wissen, ob die Ihnen empfohlene Diagnostik und Therapie nicht auch in Ihrer Wohnortnähe verfügbar sind?
Sehr gern können sie in diesem Fällen unsere Spezialisten um eine zweite Meinung und Empfehlung bitten. Wenden Sie sich bitte dafür entweder telefonisch oder vioa E-Mail an uns.

Telefon 0371 333 43 43 4 E-Mail: tge(at)skc.de

Gern vereinbaren wir auch einen ambulanten Vorstellungstermin für Sie.

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.