Klinikportal

Unser Klinikportal steht unseren Patienten und Zuweisern zur Koordinierung aller Termine zur Verfügung. Unsere Klinikkoordinatorin Frau Peggy Arzt ist gern für Sie da.

Peggy Arzt
Tel.:
0371 333-44000
Fax:
0371 333-44001
Mobil:
0152 22660488
Klinik-Koordinatorin
Dorit Hiekel
Tel.:
0371 333-44000
Mobil:
0152 22660487
Klinik-Koordinatorin

Sie erreichen das Klinikportal täglich unter 0371 333 44 000 direkt von 08:00 bis 15:30 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten können sie uns eine Nachricht hinterlassen und wir rufen sie umgehend zurück oder kontaktieren sie via E-Mail. Sie können sich aber auch direkt via E-Mail  an das Klinikportal wenden tge-portal@skc.de

Warum haben wir ein Klinikportal?

Ein Klinikportal schafft nicht nur die Möglichkeit, alle Termine und Fragen im Vorfeld eines stationären oder ambulanten Aufenthaltes in unserer Klinik zu klären. Es ist auch die Vorstellung und Behandlung durch einem Spezialisten gewährleistet. Das erlaubt

  • die Abklärung von Operationsindikationen (und der Narkosefähigkeit durch unsere Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin)
  • die Planung des stationären Aufenthaltes einschließlich anstehender Untersuchungen und Operationen
  • die postoperative Nachsorge wie z.B. Wundkontrollen, Besprechung von zum Entlassungszeitpunkt ausstehenden Befunden und Festlegung des weiteren Behandlungsablaufes.

Unsere Ziele sind dabei

  • das rechtzeitige Erkennen bestehender Risikofaktoren und folglich notwendiger Maßnahmen (z.B. weitere Untersuchungen, Medikamentenumstellung)
  • das Vermeiden unnötiger stationärer Aufenthalte, von Doppeluntersuchungen oder längerer Wartezeiten während der stationären Behandlung
  • die Gewährleitung einer lückenlosen Nachsorge im Anschluss an die stationäre Therapie

und somit der Erhöhung der Behandlungsqualität bei gleichzeitiger Verkürzung des stationären Behandlungsdauer. Bitte nutzen sie unser Klinikportal als erste Ansprechstelle.
Wünschen sie einen ambulanten Vorstellungstermin oder haben sie Fragen zu ihrem stationären Aufenthalt, dann wenden sie sich bitte an unsere Ambulanz unter Telefon 0371 333 44 333 oder via E-Mail tge-ambulanz(at)skc.de. Schwester Sabine Bräunig und Schwester Marion Hänig stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Unser Team

Klinikleitung

Dr. med. Sven Seifert
Tel.:
0371 333-43435
Fax:
0371 333-43433
Chefarzt
Dr. med. Mirko Esche
Tel.:
0371 333-43478
Geschäftsführender Oberarzt, stellvertretende Klinikleitung
Dr. med. Lukasz Jablonski
Tel.:
0371 333-43478
Leitender Oberarzt Gefäßchirurgie
Marian Klenske
Tel.:
0371 333-43430
Leitender Oberarzt Thoraxchirurgie
Dr. med. Alexander Braune-Kunz
Tel.:
0371 333-43478
Bereichsleiter interdisziplinäre Gefäßmedizin

Oberärzte

Dr. med. Alexander Ehricht
Tel.:
0371 333-43480
Oberarzt Thoraxchirurgie
MUDr. Pavel Šebesta
Tel.:
0371 333-43478
Oberarzt Gefäßchirurgie
Dr. med. Birgit Sweet
Tel.:
0371 333-43434
Oberärztin Gefäßchirurgie

Ärztekollegium

Dr. med. Silke Höhndorf
Tel.:
0371 333-43478
Fachärztin
Sylvia Jablonski
Tel.:
0371 333-43488
Fachärztin
Dr. med. Katja Weißmann
Tel.:
0371 333-43480
Fachärztin
Christin Barth
Tel.:
0371 333-43480
Assistenzärztin Gefäßchirurgie
MUDr. Lenka Kropáčková
Tel.:
0371 333-43478
Assistenzärztin Gefäßchirurgie
Ahmed Hegazy
Tel.:
0371 333-43478
Assistenzarzt Gefäßchirurgie
MUDr. Karel Novotný
Tel.:
0371 333-43478
Assistenzarzt Gefäßchirurgie
Dr. med. Fidan Kelmendi
Tel.:
0371 333-43478
Assistenzarzt Gefäßchirurgie
Dr. med. Maria Stöppler
Tel.:
0371 333-43480
Assistenzärztin Thoraxchirurgie

Ambulanz / Sprechstunden

Die Ambulanz der Klinik für Thorax-, Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie steht Ihnen von Montag bis Freitag zur Verfügung.
Sie erreichen uns unter 0371 333 44 333 oder via E-Mail unter tge-ambulanz(at)skc.de. Schwester Sabine Bräunig und Schwester Marion Hänig sind Ihre Ansprechpartner.

Sabine Bräunig
Tel.:
0371 333-44333
Gefäßassistentin
Marion Hänig
Tel.:
0371 333-44333
Gefäßassistentin

Bitte beachten Sie, dass sie für die Ermächtigungssprechstunden einen Überweisungsschein eines Fachinternisten oder eines Gefäßchirurgen zur Konsiluntersuchung benötigen. Für die MVZ-Sprechstunde ist ein Überweisungsschein zur Mit-oder Weiterbehandlung durch ihren Hausarzt ausreichend.

Sprechstunden

Montag 09.00 – 14.00 Uhr Gefäß- und Lungensprechstunde
Chefarzt Dr. med. S. Seifert, Ermächtigungssprechstunde

Dienstag 09.00 – 15.00 Uhr Aorten- und Shuntsprechstunde, MVZ-Sprechstunde
OA Dr. med. M. Esche

Mittwoch 09.00 – 14.00 Uhr Fußsprechstunde, Gefäß- und Lungensprechstunde
OA T. Mehlhorn, Chefarzt Dr. med. S. Seifert

Donnerstag 09.00 – 15.00 Uhr Varizensprechstunde, MVZ-Sprechstunde
OA Dr. med.  L. Jablonski

Freitag 09.00 – 14.00 Uhr Lungensprechstunde, Gefäßsprechstunde
OA M. Klenske, OA Dr. med. A. Braune-Kunz

Das MVZ Bürgerstrasse bietet Ihnen dienstags und donnerstags zusätzliche Chirurgische Sprechstunden mit dem Schwerpunkt Gefäßchirurgie (Dr. med. M. Esche und Dr. med. L. Jablonski) in den Räumlichkeiten unserer Ambulanz. (Link zur Poliklinik GmbH)
Termine für die Privatsprechstunden vereinbaren Sie bitte unter 0371 333 44 333 direkt.

Flyer Chirurgische Praxen MVZ Bürgerstrasse

Stationen

Ärzte, Schwestern und Mitarbeiter tun alles für Ihre baldige Genesung und die Linderung Ihrer Beschwerden. Die einzelnen Schritte der Diagnostik und die möglichen Behandlungswege werden wir mit Ihnen ausführlich erörtern. Wir wissen, dass ein Krankenhausaufenthalt immer eine Ausnahmesituation darstellt und den gewohnten Lebensrhythmus von Ihnen und Ihren Angehörigen und Freunden durcheinander bringt. Er ist unter Umständen körperlich und seelisch belastend. Eine exakte Diagnosestellung und damit die Erarbeitung eines Behandlungsplanes ist manchmal ein aufwendiger Prozess. Eine Operation oder eine andere Behandlung bedürfen einer gründlichen Vorbereitung und einer intensiven Betreuung danach.

Für Ihre Zeit in unserer Klinik steht Ihnen dafür ein großes Team zur Verfügung.  Aber auch Sie können und müssen einen wichtigen Beitrag leisten. Auf einer stabilen Vertrauensbasis und mit Ihrer Mitarbeit können wir Ihren Heilungsprozess fördern. Bitte nehmen Sie deshalb die Hinweise der Ärzte und des Pflegepersonals ernst und wenden auch Sie sich mit Ihren Fragen, Wünschen oder Beschwerden vertrauensvoll an sie.

Unser ärztliches Team ist hervorragend ausgebildet, so dass wir Ihnen bei jedem Eingriff einen Facharztstandard zusichern können. Neben unseren Fachärzten für Thoraxchirurgie und Gefäßchirurgie verfügen eine Reihe von Ärzten über die Zusatzbezeichnung Endovaskulärer Chirurg (DGG), Endovaskulärer Spezialist (DGG) und Spezielle Thoraxchirurgie (DGT). Die Ausbildung und Spezialisierung junger Ärztinnen und Ärzte liegt uns sehr am Herzen und besitzt einen hohen Stellenwert und führt dazu, dass wir in beiden Fachgebieten mehrere Ärztinnen und Ärzte ausbilden können.

Unsere Bettenstationen 2 (K382) und 3 (K383) finden Sie im Haus 38 am Standort Küchwald des Klinikums Chemnitz (Plan des Standortes). Jede Station verfügt über 32 Betten in ausschließlich Ein- und Zweibettzimmern mit Entertainementsystem, Telefon und kostenlosem W-LAN. Im Loungebereich der Stationen finden Sie eine Erfrischung und Patientenfernsehen. Zusätzlich verfügen wir über eine Tagesstation für ambulante chirurgische Eingriffe und Untersuchungen. Diese Station K053 befindet sich in der 3. Etage im Haus 5 (Plan).

Station 3 Haus 38 (K383) Thorax- und Gefäßchirurgie

Kerstin von Koch
Tel.:
0371 333-43482
Stationsleitung
Kerstin Helbig
Tel.:
0371 333-43482

Station 2 Haus 38 (K382) Thorax- und Gefäßchirurgie

Elke Lorenz
Tel.:
0371 333-43472
Stationsleitung
Kathleen Berns
Tel.:
0371 333-43472

Interdisziplinäre Gefäßstation (K052)

Sandra Wolf
Tel.:
0371 333-42281
Gruppenleitung Pflegebereich Kardiologie

Pflegestützpunkt  0371 333 44472 / 44473     

Arztzimmer 0371 333 44470 /  44471

Oberarzt Gefäßchirurgie

Dr. med. Alexander Braune-Kunz
Bereichsleiter interdisziplinäre Gefäßmedizin

Oberarzt Angiologie

Dr. med. Holger Fischer
FA für Innere Medizin / Angiologie / Oberarzt

Intensivstationen und Wachstation

Die Behandlung und Betreuung nach operativen Eingriffen und bei schwerer oder lebensbedrohlicher Erkrankung erfolgt auf unserer INtensivstation (K061A) und Überwachungsstation (K061B). Beide Stationen werden durch Ärzte der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin geleitet. Zusätzlich stehen bei speziellen Erkrankungen spezialisierte Intensivstationen für Lungenerkrankungen und Beatmungsentwöhnung (K380) und für Herz- und Gefäßerkrankungen (K010) für unsere Patienten zur Verfügung.

Intensivstation (K061A)    
Telefon 0371 333- 42576 | 42574

Fax: 0371 333 42578

Überwachungsstation  - Intermediate Care (K061B)

Telefon 0371 333- 42477

Fax 0371 333-42587

Pulmologische Intensivstation (K380)
Telefon 0371 333-43454/-43455
Fax 0371 333-43493

Kardiologische Intensivstation (K010)
Telefon 0371 333-42511/-42512
Fax 0371 333-42896

Ihren Besuch können Sie jederzeit empfangen.
Wir bitten Sie jedoch zu bedenken, dass medizinische und diagnostische Maßnahmen Vorrang haben sollten. Auch Mitpatienten nehmen Ihren Besuch wahr und wissen Feingefühl und Rücksicht zu schätzen.
Wir wünschen unseren Patienten, dass sie recht häufig Besuch erhalten, da der gewohnte Kontakt zur Familie und zu Freunden den Heilungsprozess fördern kann. Gern können Besucher Blumen für Sie mitbringen. Topfpflanzen gehören jedoch aus hygienischen Gründen nicht in das Krankenzimmer.

Besonders während einer Krankheit kann die Nähe eines lieben Menschen wohltuend sein. Im Klinikum Chemnitz stehen deshalb für Gäste auch Appartements zur Verfügung. So können Sie eine komplett möblierte, ca. 33 m² große Einraumwohnungen (Wohn-/Schlafraum, Küche, Bad, Flur) oder ein Einzelzimmer mieten. Die sehr günstigen Preise erfahren Sie unter Telefon 0371 333-32455.
Gern sind wir Ihnen auch bei der Buchung eines Hotelzimmers in der Umgebung behilflich. In einigen Hotels können Gäste unseres Klinikums Sonderkonditionen erhalten.

Interdisziplinäre Angiographie

Die angiographische Diagnostik und Behandlung (Aufdehnung und Stentsetzung) erfolgt in der interdisziplinären Angiographieeinheit des Gefäßzentrums Chemnitz. Ärztinnen und Ärzte der Bereiche Angiologie, Radiologie und Gefäßchirurgie, die auf diese Diagnostik und Therapie spezialisiert sind, arbeiten hier interdisziplinär gemeinsam für ein bestmögliches Behandlungsergebnis.

Dafür stehen modernste Technik und alle modernen Behandlungstechniken zur Verfügung.  Rund um die Uhr steht ein Team für Notfalleingriffe und Notfalluntersuchungen zur Verfügung. Die Koordination erfolgt über die Gefäß-Hotline unter 0172 377 2418

Hybrid-OP

Die Klinik für Thorax-, Gefäss- und endovaskuläre Chirurgie verfügt über modernste Operationssäle. Ein mobiler und ein stationärer Hybrid-Op gehören dazu. Das am Klinikum Chemnitz umgesetzte Konzept ist weltweit einmalig und spiegelt den neuesten Stand der Technik wieder. Während einer Operation sind 3D gestützte Implantationen von Stents genauso möglich wie exakte 3D geführte Punktionen. Die eingebaute Technik ermöglicht eine erhebliche Strahlenreduktion für den Patienten wie auch für das Personal. Durch die Verwendung und Fusion mit bereits vorhandenen CT-Bildern kann z.B. die Strahlendosis nochmals gesenkt werden. Ein spezielles Lichtkonzept sorgt dafür, dass der Chirurg optimale Sicht und Kontrastschärfe erhält.

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.