Suche starten

English
Kliniken / InstituteBehandlungszentrenAktuellesPatienten / BesucherForschungQualitätWir über unsBildungPflegePartnerZuweiser
Pflegekonzepte
 
Pflegestandards
 
Standorte
 
Stellenpool
 
Arbeitsgruppen
 
Pflegeberufe
 
 
Professionelle Pflege in der Klinikum Chemnitz gGmbH

Arbeitsgruppen in der Pflege


Um eine kontinuierliche Weiterentwicklung pflegerelevanter Themen und damit den Theorie-Praxis-Transfer zu gewährleisten, die Pflegepraxis in den verschiedenen Bereichen auf dem aktuellsten Stand zu halten und somit die Pflegequalität am Klinikum sicherzustellen, finden Treffen der unten genannten Arbeitsgruppen statt. Sie tragen maßgeblich zur Weiterentwicklung unserer Pflegequalität bei.

Arbeitsgruppe Basale Stimulation ®
Aufgaben:
  • Einführung und Anwendung des Konzeptes Basale Stimulation ® in der Klinikum Chemnitz gGmbH

Zielsetzung:
  • Heranführung / Unterstützung der Mitarbeiter / Schüler der Klinikum Chemnitz gGmbH an die Methoden des Konzeptes Basale Stimulation ®
  • Ansprechpartner bei der Pflege bzw. Transfer mit wahrnehmungsgestörten Patienten
  • Einbeziehung der Angehörigen in die Pflege unter Berücksichtigung der Methoden
  • Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen und Arbeitsgruppen / Projektgruppen in der Klinikum Chemnitz gGmbH
Arbeitsgruppe Ausbildung
Aufgaben:
  • Unterstützung der praktischen Ausbildung an der Klinikum Chemnitz gGmbH durch:
    • regelmäßige Evaluation praktischer Einsätze anhand des Ausbildungsreflektionsbogens
    • bedarfsorientierte Durchführung von Gesprächen mit Stationen und Bereichen zur Optimierung der praktischen Ausbildung
    • Kompetente Beratung der Stationen und Bereiche zu Themen der Ausbildung
    • Überprüfung der Ausbildungseignung einzelner Stationen und Bereiche
    • Vernetzung von Ergebnissen der AG-Ausbildung mit der Planung praktischer Einsätze
    • Implementierung von Informationen aus der AG-Ausbildung in die Beratungen mit den Stationsleitungen durch die Pflegedienstleitungen

Zielsetzung:
  • Erreichen des Ausbildungszieles nach Vorgaben des Krankenpflegegesetz von 2004 durch Schaffung optimierter praktischer Ausbildungsbedingungen für die Schülerinnen und Schüler der Klinikum Chemnitz gGmbH
Arbeitsgruppe Aromapflege
Aufgaben:
  • Fachspezifische Anwendungsbeobachtung / Erfassung und Evaluierung für den Netzwerkaufbau
  • Problemerfassung bei der Anwendung ätherischer Öle


Zielsetzung:
  • Implementierung der Aromapflege am Klinikum Chemnitz unter Sicherstellung ausreichender Vermittlung von Sach- und Fachkenntnissen
  • Netzwerkaufbau zu den Standorten
  • Beratungsfunktion für Stationen
Arbeitsgruppe Auswahlrichtlinien
Aufgaben:
  • Anpassung der Richtlinien zu:
    • Bewerbungszeiträume
    • Gesamtbewertungsbogen
    • Auswahl der Bewerber
  • Bei Neuerungen oder Änderungen die BV "Auswahlrichtlinien" anpassen - für die Fachrichtungen:
    • Gesundheits- und Krankenpflege
    • Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    • Hebammen
    • Anästhesietechnische Assistenz
    • Operationstechnische As0sistenz
    • Krankenpflegehilfe
  • Die geeignetsten Bewerber für die Ausbildung in den oben genannten Berufsgruppen anhand von Richtlinien auswählen.

Zielsetzung:

  • Durch die Festlegung der richtigen Kriterien zur Bewerberauswahl, die Gewinnung der optimalen Auszubildenden für das KC.
  • In Hinblick auf die demographische Entwicklung und dem Fachkräftemangel ist ein Hauptziel der Auswahlrichtlinien die Übernahme von leistungsstarken und engagierten Schülern nach der Ausbildung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter nach deren Stärken und anhand des Bedarfes.
Arbeitsgruppe Deeskalation und Umgang mit Patientenübergriffen
Aufgaben:
  • Einführung und Anwendung des Arbeitsgebietes Deeskalation und Umgang mit Patientenübergriffen am Klinikum Chemnitz.

Zielsetzung:
  • Vermeidung von Krisensituationen
  • Sicherheit im Arbeitsalltag verbessern
  • Vermittlung von theoretischem und praktischem Wissen zur Thematik Deeskalation und Eigensicherung
  • Erläuterung von Kommunikationstechniken
  • Klärung rechtlicher Gegebenheiten und deren Umsetzung
  • Intensivierung der Zusammenarbeit aller Berufsgruppen
  • Ansprechpartner für Mitarbeiter der Klinikum Chemnitz gGmbH und Tochterunternehmen
  • Sensibilisierung für Gefahrensituationen
Arbeitsgruppe Dekubitus und Wunde
Aufgaben:
  • Umsetzung des Nationalen Expertenstandards Dekubitusprophylaxe in der Pflege
  • bedarfsgerechte Versorgung chronischer Wunden

Zielsetzung:
  • Unterstützung der Beschäftigten der Klinikum Chemnitz gGmbH bei Problemen im Rahmen der Dekubitusprophylaxe Risikoeinschätzung, Ableitung und Durchführung geeigneter Maßnahmen, Evaluation
  • Ansprechpartner zur Versorgung chronischer Wunden entsprechend der erstellten Wundfibel
  • Kooperation mit anderen Berufsgruppen und Arbeits-/Projektgruppen in der Klinikum Chemnitz gGmbH
Arbeitsgruppe Demenz
Aufgaben:
  • Entlastung von Pflegepersonal im Arbeitsalltag
  • Erlernen von Kommunikationsmethoden, speziell für Demenzkranke
  • Schatzkiste - kleine Box mit verschiedenen Utensilien, die motorisch unruhige Patienten zur kurzfristigen Beschäftigung ausgegeben wird
  • kleine Dinge, die Erinnerungen wachrufen und motorischen Beschäftigungsdrang bedienen


Zielsetzung:
  • Etablierung von Patientenbegleitteams Demenzlotsen)durch Grüne Damen, Ehrenamt oder Demenzbegleiter
  • Tagesbetreuung in einem geschütztem Raum im Akuthaus durch demenzgeschultes Personal
  • demenzsensible Milieugestaltung
Arbeitsgruppe Dokumentation
Aufgaben:
  • Ansprechpartner für alle Mitarbeiter bei Dokumentationsproblemen oder Fragen zur Dokumentation
  • Anpassung der Dokumentation an aktuelle Gesetzesvorgaben, DRG-Änderung
  • Schulungen zur Dokumentation

Zielsetzung:
  • Optimierung und Vereinheitlichung der Pflegedokumentation im Klinikum Chemnitz gGmbH unter Berücksichtigung der Zertifizierungsvorgaben
Arbeitsgruppe Fixation
Aufgaben:
  • Regelmäßige Aktualisierung des Standards Fixation
  • Zuarbeit zur Dokumentation von Fixationen
  • Regelmäßige Schulungen zum Thema Fixation Anwendung, Dokumentation, Rechtssicherheit
  • Zusammenarbeit aller Berufsgruppen intensivieren
  • Ansprechpartner für alle Mitarbeiter im Zusammenhang mit Fixation
  • regelmäßige Überprüfung der Arbeitsmaterialien

Zielsetzung:

  • Die Anwendung, der rechtliche Hintergrund, die Dokumentation und die Handhabung von Fixationen sollen ein für die ganze Klinikum Chemnitz gGmbH einheitlicher und transparenter Prozess werden.
Arbeitsgruppe Kinästetics in der Pflege
Aufgaben:
  • Pflegende aus verschiedenen Standorten der KC gGmbH setzen sich spezifisch mit dem Thema der Entwicklung der eigenen Bewegungskompetenz auseinander, um diese gezielt in den Pflegeprozess zu integrieren.
  • Mit Hilfe von Kinaesthetics-Lernmodellen Lernumgebung gestalten für sich selbst, für Patienten, Mitarbeiter und Kollegen.
  • Praxisbegleitungen und Praxisanleitungen im Mobilisationsprozess und zur Transferentwicklung auf Station am Patientenbett.

Zielsetzung:
  • Mobilisationsabsicht bei Patienten gezielt unterstützen können.
  • Schaffung einer angepassten Lernumgebung für die eigenen Bewegungsthemen.
  • Mobilisationsprozess mit Hilfe der Kinaesthetics Blickwinkeln analysieren lernen.
  • Variationsmöglichkeiten auf Grund der eigenen Bewegung entdecken.
  • Eine hohe Viabilität entwickeln, um den Interaktionsprozess differenziert zu gestalten.
Arbeitsgruppe Onkologie
Aufgaben:
  • Weiterentwicklung des Onkologisches Pflegekonzepts
  • Entwicklung eines Leitfadens für die onkologische Pflegevisite
  • Aufbau der onkologischen Pflegevisite
  • Erstellung von verschiedenen Dokumenten nach den Anforderungskriterien von Onkozert
  • Entwicklung Pflegstandard Chemotherapie

Zielsetzung:
  • Einbeziehung der onkologischen Fachpflegekräfte
  • Umsetzung der Anforderungskriterien von Onkozert
  • erfolgreiche Zertifizierung
Arbeitsgruppe Pflegestandards
Aufgaben:
  • Erstellung und Überarbeitung von Pflegestandards
Zielsetzung:
  • Überarbeitung bestehender Pflegestandards mit Integration neuer pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse
  • Erarbeitung neuer Pflegestandards nach internen und externen Erfordernissen
  • Kooperation mit anderen Berufsgruppen und Arbeits-/Projektgruppen in der Klinikum Chemnitz gGmbH
Arbeitsgruppe Schmerzmanagement
Aufgaben:
  • Einführung und Erarbeitung von Standards zur Schmerzerfassung und Schmerzbehandlung am Klinikum Chemnitz
  • Etablierung von Fremdbeobachtungsskalen zur Schmerzerfassung am Klinikum
  • Schulung und Anleitung der Mitarbeiter Pflege zum Thema Schmerzerfassung, Schmerzdokumentation und Schmerzerfassung
  • jährliche Durchführung und Auswertung der Schmerzvisiten auf den Stationen (bisher ohne Intensivbereiche)
  • praktische Anleitung der Mitarbeiter Pflege und Schüler im eigenen Arbeitsumfeld

Zielsetzung:
  • systematische und nachvollziehbare Schmerzerfassung und Dokumentation am Klinikum mit den dazu geeigneten Instrumenten
  • Zusammenarbeit aller Professionen für eine erfolgreiche Schmerztherapie am Patienten
  • Wahrnehmung und uneingeschränkte Akzeptanz der Schmerzen beim Patient durch die Pflege
Arbeitsgruppe Stellenbeschreibung
Aufgaben:
  • Aktualisierung von Stellenbeschreibungen
  • Erstellung neuer Stellenbeschreibungen im nichtärztlichen Dienst


Zielsetzung:
  • Um unseren Mitarbeitern eine personenneutrale schriftliche Beschreibung ihres Arbeitsplatzes zu geben, werden spezifische Stellenausschreibungen erarbeitet, welche detailliert die beschriebenen Arbeitsaufgaben wiedergeben
  • Die Mitarbeiter werden anhand der Stellenbeschreibungen über konkrete Befugnisse und Kompetenzen sowie erforderliche Qualifikationen informiert, um die beschriebene Stelle auszuführen
Berufsübergreifende Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppe Gesundheitsförderung
Aufgaben:
  • Ideen für Angebote sammeln und diese planen
  • Zusammenfassung der angebotenen Maßnahmen für die Mitarbeiter des Klinikums und deren Tochtergesellschaften
  • Zusammenstellung in der Broschüre Gesundheitsförderung
  • existierende Projekte zusammenzufassen

Zielsetzung:
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und die Angebote für die Mitarbeiter bekannt machen
  • physisches und psychisches Wohlbefinden der Mitarbeiter bewahren und fördern
Angebote für unsere Mitarbeiter
Arbeitsgruppe Palliativ Care
Aufgaben:
  • Ansprechpartner für alle Mitarbeiter bei Fragen im Umgang mit Palliativpatienten
  • Implementierung des Konzeptes Palliative Care an der Klinikum Chemnitz gGmbH
  • interdisziplinäre Arbeitsgruppe
  • Netzwerkarbeit mit AG Schmerzmanagement, AG Basale Stimulation, AG Aromapflege, AG Dekubitusmanagement und dem KEK (klinisches Ethikkomitee)

Zielsetzung:
  • Planung und Implementierung des palliativmedizinischen Konsiliardienstes am Standort Küchwald
  • Planung des Palliativtages 2016
 

 
 
Menü Service Postanschrift  
       
Kliniken / InstituteBehandlungszentrenAktuellesPatienten / BesucherForschungQualitätWir über unsBildungPflegePartnerZuweiser
Kontakt Impressum Datenschutz Übersicht Textversion Klinikum Chemnitz gGmbH
Flemmingstraße 2
09116 Chemnitz

Telefonzentrale: 0371/333-0
E-Mail: kontakt@skc.de