Interdisziplinäre Tumorboards

Die sogenannten Tumorboards sind interdisziplinäre Tumorkonferenzen, bei denen Fachärzte aus verschiedenen Disziplinen über alle Patienten mit einer gleichartigen oder ähnlichen Tumorerkrankung sprechen und gemeinsam therapeutische Entscheidungen treffen. Das Ergebnis der Konferenz ist ein spezieller Therapieplan, der individuell auf die Patienten abgestimmt ist. Die geltenden Behandlungsstandards werden durch aktuelle onkologische Leitlinien sowie modernste wissenschaftliche Erkenntnisse festgelegt und bilden die Grundlage aller therapeutischen Entscheidungen. An den Tumorboards nehmen internistische Onkologen, Strahlentherapeuten, Pathologen und Radiologen sowie Vertreter aus operativen Fachgebieten teil.

Von dieser gebündelten Fachkompetenz profitieren die Tumorpatienten in vielerlei Hinsicht. Durch die zügige, interdisziplinäre Diskussion werden alle Krankheitsaspekte besser berücksichtigt, sodass eine wirksame Therapie schneller beginnen kann. Die Patienten haben zudem die Möglichkeit, an klinischen Studien teilzunehmen und neuartige Therapien zu erhalten. Das OCC, das bereits mehrjährige Erfahrung in der Durchführung von Tumorboards hat, gewährleistet somit eine optimale Behandlungsqualität für jeden Patienten. Dies bescheinigte auch das unabhängige Institut OnkoZert mit der Zertifizierung des OCC nach eingehender Prüfung aller Bereiche, einschließlich der Tumorboards.

Patientenanmeldung

Klinikinterne Ärzte können Patienten über ihren SAP-Account zum Tumorboard im Tumorboardsystem ULTIMA anmelden.

Selbstverständlich bieten wir auch externen Kollegen an, ihre Patienten in unseren Tumorboards vorzustellen.

Bitte nutzen Sie zur Patientenanmeldung - bei Interesse an einer Vorstellung - unser Tumorboardportal POLAVIS. Für die Nutzung des Portals ist eine separate Vereinbarung zu unterzeichnen. Die Nutzungsvereinbarung sowie Ihre Log-In-Daten erhalten Sie nach telefonischer Rücksprache mit dem Patientenmanagement. 

Auch bezüglich der Übermittlung von Datenträgern für die bildgebende Diagnostik ist das Patientenmanagement des OCC Ihr Ansprechpartner.

Um eine individuelle und patientenbezogene Therapieentscheidung treffen zu können, ist eine Vorstellung des Patienten Ihrerseits bzw. eines Vertreters erforderlich.

Patientenmanagement/Koordination Tumorboards

Carolin Graupner
Carolin Graupner
Tel.:
0371 333-44101
Fax:
0371 333-44109

Zeiten und Räume

Tumorboardzeiten zum Ausdrucken

Tumorboards

Montag

Flemmingstraße 2, Konferenzraum (2. Ebene, Zimmer 144)

14:00 – 14:30 Uhr Tumorboard Mammakarzinom/ Gynäkologische Onkologie

14:30 – 16:30 Uhr Tumorboard Viszeralonkologie
(Darm, Leber, Bauchspeicheldrüse, Speiseröhre und Gastrointestinale Tumoren)

Dienstag

Bürgerstraße 2, Demoraum Radiologie (Haus 27 Souterrain)

14:00 – 15:00 Uhr Tumorboard Thorakale Tumoren

15:00 – 15:15 Uhr Tumorboard Allgemeine Onkologie

15:15 – 15:30 Uhr Tumorboard Sarkom

15:30 – 16:00 Uhr Tumorboard Hämato-/ Onkologie

16:00 – 17:00 Uhr Tumorboard Urologische Onkologie/ Prostata*
* Prostata jeden 3. Dienstag im Monat

Mittwoch

Flemmingstraße 2, Konferenzraum (2. Ebene, Zimmer 144)

ab 14:00 Uhr übergreifendes Tumorboard in Kooperation mit dem Krankenhaus Mittweida

Donnerstag

Flemmingstraße 2, Konferenzraum (2. Ebene, Zimmer 144)

13:30 – 14:00 Uhr  Tumorboard Pädiatrie**
** bei Bedarf

14:00 – 15:00 Uhr Tumorboard Kopf/ Hals

15:00 – 16:00 Uhr Tumorboard Neuroonkologie

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop 2022

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.