SAVE THE DATE!!!

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

am 29. April 2023 findet der erste Patiententag des Porphyriezentrums Chemnitz statt. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.

 

Webinare für Patientinnen und Patienten 2023

14. März 2023 - Porphyrie einfach erklärt für Angehörige, Freunde und Bekannte - ab 18:00 Uhr

6. Juni 2023 - Porphyrie und Triggerfaktoren - ab 18:00 Uhr

21. November 2023 - Porphyrie und Neurologie - ab 18:00 Uhr

 

Webinare für Ärztinnen und Ärzte 2023

14. Juni 2023 - Porphyrie & Genetik - ab 18:00 Uhr

15. November 2023 - Porphyrie & Neurologie - ab 18:00 Uhr

Impfung gegen SARS-CoV-2

Um einen schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung zu vermeiden, empfehlen wir die Impfung gegen SARS-CoV-2. Gemäß den Empfehlungen des Europäischen Porphyrienetzwerkes (EPNET) sind alle derzeit in Deutschland verfügbaren und zugelassenen formalen Impfstoffe hierzu geeignet und bergen nach derzeitigem Wissenstand kein zusätzliches Risiko eines akuten Schubes. Aufgrund des dynamischen Prozesses gelten jedoch prinzipiell übergeordnet die Empfehlungen der ständigen Impfkommission. Im Hinblick auf die Priorisierung gelten alle hepatischen Porphyrien als chronische Lebererkrankung. Dies kann entsprechend bestätigt werden.

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop 2022

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.